Im Kreis von guten Freunden

| Hans Babl | Mittelbayerische Zeitung

Vor romantischer Kulisse auf dem Eggenberg feierten Männergesangverein Ensdorf und Sängerbund 1880 Amberg zusammen mit den Sängerfrauen bei kühlen Temperaturen mit leckerem Essen und natürlich Gesang ihr traditionelles Waldfest.

MGV-Vorsitzender Karl-Heinz Eckert begrüßte die Gäste. Hans Geck und Georg Hafenbradl grillten vorzüglich Bratwürstl, Steaks und Bauchfleisch. Sängerfrauen hatten für delikate Salate gesorgt. Das Bier war gut gekühlt – nicht zu kalt für die empfindlichen Sängerkehlen. Männer und Kinder schürten unermüdlich das prasselnde Lagerfeuer. Bunte Lichtergirlanden schmückten den Platz.

Die Sänger waren wie immer gut gelaunt und boten den „Insidern“ -  den Sängerfrauen und fördernden Mitgliedern unter Leitung von Gerd Tschaffon ein kleines fröhliches Konzert: „ „Am schönen Sommerabend“, „Abendfrieden“, „Im Kreis von guten Freunden“ und „Das Morgenrot“ erklangen stimmig. Josef Leikam steuerte auf seinem Akkordeon zünftige Unterhaltungsmusik bei.  

Lange noch saßen Sängerfrauen und Sangesbrüder mit ihren Förderern und passiven Mitgliedern bei einem guten Glas beisammen, sangen zwischendurch immer wieder, schwelgten in gemeinsamen Erinnerungen und unterhielten sich köstlich.