Sommerfest der Schützengesellschaft

| Hans Babl | Mittelbayerische Zeitung

Dass die Schützengesellschaft Edelweiß zu feiern weiß, stellte sie bei ihrem Sommerfest erneut unter Beweis. Nach tristem Regenwetter ging der Blick immer wieder zum Himmel, doch die schützen wurden von Regenschauern verschont. Vorsorglich aber hatten Schützenmeister Heino Graf und sein Team schon mal den „Senft-Stodel“ vorbereitet. „Mir san halt vorsichtig“, meinte der Schützenchef.

Bei einer frischen Halben oder einem „Kracherl“, dazu Deftigem vom Grill oder Emmentaler mit Semmel ließen es sich die Schützen und ihre zahlreichen Gäste gut gehen. Der Steffl, der Leiti und der Hane – zusammen als „Mir 3 und Du“ bekannt – spielten zünftig auf. „Wir feiern und haben großen Spaß bei Geselligkeit und guter Unterhaltung“, so Schützenmeister Heino Graf.

Beim Sommerfest wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. „In einer Zeit, in der ehrenamtliches Engagement immer seltener wird, kann die Schützengesellschaft Edelweiß auf viele langjährige Mitglieder bauen und sich auf sie verlassen“, betonte der Schützenmeister. Deshalb sei es ihm Ehre und Freude zugleich, zusammen mit Bürgermeister Markus Dollacker viele Schützenschwestern und Schützenbrüder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit mit Urkunden und Ehrennadeln auszeichnen zu können.

Geehrt wurden für zehn Jahre Mitgliedschaft Andreas Graf und Sabrina Honig mit Urkunde und Ehrennadel in Bronze. Für 20 Jahre mit Urkunde und Ehrennadel in Silber Ferdinand und Maria Honig, Stefan Karzmarczyk und Karl Roppert. Bereits 40 Jahre gehören Georg Senft, Rudolf Drick, Christina Jobst und Regina Schindler der Schützengesellschaft an. Sie erhielten die Ehrennadel „Gold 40“. Besonders geehrt und mit der Ehrennadel „Gold 50“ wurden Erich Lehmann, der dem Verein schon 50 Jahre angehört, sowie Georg Schumann und Werner Marschall mit der Ehrennadel „Gold 60“ für ihre langjährige Treue zu den Edelweißschützen Wolfsbach. „Verhinderten Jubilaren wird die Auszeichnung nachgereicht“, erklärte Schützenmeister Heino Graf.

Gemeinsam mit Landessportleiter und Mitglied des Präsidiums des Oberpfälzer Schützenbundes Ludwig Meier überreichte der Wolfsbacher Schützenmeister die silberne Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft an Emanuel und Fritz Bieber, Georg Biller, Thomas Drick, Lothar Donhauser, Theresia Eichenseer, August und Johann Hollweck sowie Emma Riedl. Die goldene DSB-Ehrennadel für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft gab es für Richard Drick, Bernhard Ehebauer, Johann Eichenseer und Georg Senft.

Die Kinder vergnügten sich derweil in der Hüpfburg. Später trat zur Freude aller die Wolfsbacher „Line-Dance-Gruppe“ auf.