Spende für Elonwabeni

| Hans Babl | Mittelbayerische Zeitung

Susanne Auer aus Ensdorf arbeitete drei Monate im Kinderheim Elonwabeni in Kapstadt (MZ berichtete). Nach ihrer Rückkehr startete sie einen Spendenaufruf für dieses Projekt. Bei der letzten Arbeitskreissitzung in Regensburg wurde der gespendete Betrag von 800 Euro an die Kinderaidshilfe Südafrika übergeben.