Hochwasser in Ensdorf

| Hans Babl | Mittelbayerische Zeitung

Seit Samstag ist in Ensdorf die Säkularisationsbrücke über die Vils für Fahrzeuge vorsorglich gesperrt worden, denn die Straße unter der Brücke der Staatsstraße 2165 Richtung Rieden (Ziegelhütte und Blumenthalstraße in Rieden), zum Eggenbergweg und zur Hirschwaldstraße in Ensdorf war auch gestern noch überflutet.

Flussauen und Überschwemmungswiesen halten aber das Wasser der Vils zurück, so dass gestern Vormittag das Hochwasser nicht mehr weiter stieg und der Pegelstand in Ensdorf bei 1,40 Metern konstant blieb. Die Meldestufe zwei wurde nicht überschritten.