Nachrichten

Halbtagesfahrt nach Bärnau

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Der Heimat- und Kulturverein unternahm eine Halbtagesfahrt nach Bärnau. Nach einstündiger Fahrt erreichte man Bärnau, dem einst so wichtigen Rastplatz an der Goldenen Straße auf halber Strecke zwischen Nürnberg und Prag. mehr...

Jahreshauptversammlung des Schnupfer-Club 2016

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Arnold Hiltl, seit über 29 Jahren Vorsitzender des Schnupfer-Club Ensdorf, begrüßte zur Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Gasthaus Dietz neben 33 Schnupferfreunden auch Gründungsmitglied 2. Bürgermeister Karl Roppert. Der 1973 gegründete Verein zählt zurzeit 230 Mitglieder. Mit Jessica Meierhofer und Marion Roppert wurden bei der Versammlung nach Bitten, Holzscheitknien und einem Schnapserl neu aufgenommen. mehr...

26. Vereinskini der Freiwilligen Feuerwehr Ensdorf

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Johann Richthammer, „Stoamandl“ aus Ensdorf ist neuer Vereinskini der Freiwilligen Feuerwehr Ensdorf. Nur 10 weiteren Gegnern musste er sich stellen. Den Titel errang er mit 106 Punkten beim jährlichen Turnier der Ensdorfer Floriansjünger im Schafkopfen am „Allerweltskirchweih-Samstag“ im edlen Wettstreit. mehr...

62. Königsproklamation

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Wolfsbach.de, Mittelbayerische Zeitung

Die Königsproklamation ist immer ein Höhepunkt im Schützenjahr. Dazu trafen sich am Samstag die Mitglieder der Schützengesellschaft Edelweiß im Schützenheim. Bei der 62. Proklamation in der Vereinsgeschichte herrschte tolle Stimmung und Florian Hengl aus Leonberg spielte auf seinem Akkordeon zünftig auf, erzählte Witze und lustige Geschichten. mehr...

Jakobsweg von Tillyschanz über Nürnberg nach Rothenburg

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Der oberpfälzisch-fränkische Jakobsweg von Tillyschanz über Nürnberg nach Rothenburg ob der Tauber ist ein Strang des europäischen Jakobswegnetzes. Der Abschnitt zwischen Schwandorf und Altdorf gehört dabei zu den schönsten dieses Pilgerweges. mehr...

Weinfest der Freunde und Förderer des Klosters Ensdorf

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Der Weinkeller des Klosters öffnete am Samstag wieder seine Türen, denn der Freundeskreis Kloster Ensdorf e.V. hatte zu seinem traditionellen Weinfest geladen. Gute Unterhaltung wünschte der stellvertretende Vorsitzende Hans Weiß bei einem Glas Grenache aus der Sonderabfüllung eines besonderen Tropfens. Der Vorsitzende baut diesen trockenen Rotwein im Weingut Le Charmettes Marseillan/Südfrankreich selber an. mehr...

Geschichte und Geschichten aus dem Naturpark Hirschwald

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Zur ersten Veranstaltung im bis auf den letzten Platz besetzten renovierten historischen Steinstadel im Torhaus Hirschwald begrüßte Kreisheimatpfleger Dieter Dörner neben Bürgermeistern der Naturparkgemeinden auch viele interessierte Bürger zur Vorstellung des Sonderbandes „Geschichte und Geschichten aus dem Naturpark Hirschwald“ der Reihe „Der Eisengau Band 45“. mehr...

Gemeinderatssitzung im Oktober 2016

  |  Hans Babl |  Mittelbayerische Zeitung, Gemeinde, Ensdorf.de

Einstimmig genehmigte der Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag den Bauantrag von Manfred Lubrich auf Erweiterung einer bestehenden Überdachung für landwirtschaftliche Geräte auf Flurnummer 365 der Gemarkung Garsdorf. Ebenso auf Antrag von Norbert Feigl im Vollzug des Waldgesetzes auf Rodung einer Fläche von 1130 Quadratmetern auf Flurnummer 1172 der Gemarkung Wolfsbach. mehr...

Frisches Design auf Ensdorf.de

  |  Andreas Kastl |  Ensdorf.de, Webseite

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, Ihnen diese Webseite heute in einem frischen Design präsentieren zu können.

Die letzte Überarbeitung der Webseite erfolgte im Jahr 2008 – zu einer Zeit, als Smartphones und mobile Internet-Nutzung noch selten waren. Inzwischen nutzen über 30 Prozent unserer ca. 2.000 unterschiedlichen Besucher pro Monat ein mobiles Endgerät. Bei der Modernisierung unserer Webseite haben wir daher insbesondere auf optimale Lesbarkeit und Bedienbarkeit auf Smartphones... mehr...