Nachrichten

Eine Brotzeit spendiert

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Seit jeher ist es Tradition, dass in Ensdorf die Firmpaten fünf Jahre lang ihren Patenkindern nach dem Bruderschaftsfest mit Andacht und Prozession beim anschließenden so genannten „Knackwurstfest“ eine Brotzeit spendieren. Diese bestand der Überlieferung nach aus zwei Knackwürsten, einer Semmel und einer Maß Bier, weiß August Berschneider zu berichten. Nachdem der Brauch Jahrzehnte abgekommen war, belebte er ihn heuer vor genau 25 Jahren wieder. mehr...

Bemühe dich als Christ zu leben

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Am Sonntag nach Fronleichnam feiert die Pfarrgemeinde immer das Bruderschaftsfest vom Allerheiligsten Altarsakrament. Um 13 Uhr wurde am Sonntag in der Pfarrkirche St. Jakobus das Allerheiligste zur Anbetung ausgesetzt. mehr...

Dies ist kein gewöhnliches Feuer

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Zuerst gehen die Pfadfinder mit Motorsäge und Axt „ins Holz“, sägen „Stangenholz“ ab, „misten“ von Bekannten und Freunden Keller und Schuppen auf der Suche nach Brennbarem aus. Dann schichten sie alles zu einem gewaltigen Stoß auf dem Festplatz unter dem Rathaus. Jeder weiß so: Am heute ist wieder Johannisfeuer! mehr...

Kirchweih in Hirschwald

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Die von Mesnerin Philomena Hollweck wie jedes Jahr prächtig geschmückte, dem hl. Johannes dem Täufer geweihte ehemals kurfürstliche Jagdkapelle, konnte die vielen Gläubigen zum Kirchweihpatrozinium nicht fassen. Viele mussten dem von Pfarrer Pater Hermann Sturm zelebrierten und von der Ensdorfer Volksmusik unter Leitung von Georg Bayerl musikalisch umrahmten Gottesdienst im Freien folgen. mehr...

Kohlenmeilerprojekt besichtigt

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Zu einem „Außentermin“ traf sich der Heimat- und Kulturverein Ensdorf. Im Staatsforst bei Palkering auf dem Gemeindegebiet von Ensdorf in der Gemarkung Hirschwald werden nämlich zurzeit die sechs alten Ziegelkohlenmeiler freigelegt und hergerichtet. Die Meiler liegen in unmittelbarer Nähe des vorbeiführenden Jakobsweges nach Hohenburg und der Gemeindeverbindungsstraße Rieden-Hirschwald. mehr...

Gott gehört in die Mitte unseres Lebens

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Dunkle Wolken kündigten zwar düsteres Wetter an. Doch die Sonne schien bei der Fronleichnamsprozession in Ensdorf. mehr...

7. Ensdorfer Gemeindefest

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Der Wetterbericht meldete zwar bis zuletzt „wechselndes Wetter und sehr kühl“. Doch zum Festzug zum 7. Ensdorfer Gemeindefest öffnete Petrus die Schleusen und es goss wie aus Kübeln. Zwar ließ der Regen abends nach, doch dafür schlug die „Schafskälte“ durch. Dies hinderte die Ensdorfer aber nicht, zum Fest zu kommen. mehr...

Jahresausstellung der Ensdorfer Künstler

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Zum 8. Mal findet die Jahresausstellung Ensdorfer Künstler statt. Sie präsentieren ihre Werke - Malerei und Objekte in einer ausdrucksstarken Vielfalt an Techniken und Stilen - im Kreuzgang des Klosters. Die Vernissage findet am Sonntag, 3. Juli, um 18 Uhr statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. mehr...

Angebot des Treffpunkt Grün erweitert

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Seit Mai gibt es in Ensdorf den Regionalladen in der ehemaligen Klostergärtnerei. Der CSU-Ortsverband informierte sich bei einem Besuch über das neben der Treffpunkt Grün - Gemüsemanufaktur neue Standbein des Werkhof Amberg-Sulzbach. mehr...

Nicht mit mir!

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend fördert Selbstverteidigungskurse nach dem Konzept „Nicht mit mir!“ Für die erfolgreiche Teilnahme bekamen die 14 Vorschulkinder des Kindergartens St. Jakobus von Kursleiter Klaus Inderst eine Urkunde überreicht. mehr...