Nachrichten

Pfarrer Hermann Sturm seit 10 Jahren in Ensdorf

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Am 1. Adventsonntag 1998 wurde Pater Hermann Sturm Pfarrer von Ensdorf. Mit „großem Bahnhof“ und feierlichem Glockengeläut wurde er als „bayerischer Schwabe“ damals mit Blaskapelle, Abordnungen der Vereine und den Schul- und Kindergartenkindern sowie der Bevölkerung festlich empfangen. „Miteinader ist der Weg“ betonte Pfarrer Pater Hermann schon damals. „Wir gehören zusammen in dieser Pfarrei und sind alle Kinder Gottes.“ mehr...

Lebende Krippe der Hauptschule

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Berufsorientierung ist ein Schwerpunkt der Hauptschule Ensdorf. Sie beteiligt sich am Sonntag am 15. Adventbasar. Eine lebende Krippe werden die Schülerinnen und Schüler dort darstellen. mehr...

Wandertag der etwas anderen Art

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Am Samstag war viel los in Ensdorf – in und um die Volksschule. Einerseits war der Bayernweite Gesundheitstag an Schulen angesagt, zeitgleich aber auch der 31. IVV- Wandertag der Ensdorfer Wanderfreunde: Der eine Termin vom Kultusministerium zentral so festgelegt, der andere, die Johann- Kotzbauer- Gedächtniswanderung, in Abstimmung mit Gemeinde und Schule längst geplant! mehr...

Verdienstvolles Wirken in der Kirchenmusik

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Bei der jährlichen Cäcilienfeier wurden am Samstag Mitglieder des Kirchenchores St. Jakobus für langjährige Treue mit Ehrennadeln und Dankesurkunden und Ehrennadeln geehrt. mehr...

Ein toller Wandertag in winterlicher Umgebung

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Teils Sonnenschein, teils tief hängende Wolken, teils eisige Windböen und Schneetreiben begleiteten am Samstag viele Wanderer rings um die herrliche Landschaft von Ensdorf. Die Wanderfreunde Ensdorf und Umgebung hatten zu ihrem 31. Internationalen Wandertag, zur „Johann-Kotzbauer-Gedächtniswanderung“ eingeladen. mehr...

Wertvolle Tipps zum Berufsstart

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

„Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!“ Diese und andere wesentliche Aussagen und Informationen zum Berufsstart vernahmen die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen der Volksschule Ensdorf beim ersten Berufsvorbereitungstag. Für die angehenden Hauptschulabsolventen gab es dabei reichlich Profiwissen aus der Praxis. mehr...

Nachhaltige Bewirtschaftung des Gemeindewaldes

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Zur Abnahme der neuen Forsteinrichtung für den Gemeindewald Ensdorf trafen sich dieser Tage Bürgermeister Markus Dollacker, Uwe Vos und Michael Sinner vom Forstbüro Vos sowie vom Amt für Landwirtschaft und Forsten Hermann Gebhard und Anton Preischl zunächst im Rathaus Ensdorf. mehr...

Bürgerversammlungen im November

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

In der Gemeinde Ensdorf sind zurzeit 2251 Personen mit Hauptwohnung gemeldet. Mit Haupt- und Nebenwohnung sind es 2395. 1594 in Ensdorf, in Wolfsbach 539 und in Thanheim 262, jeweils mit Ortsteilen. „Ein leichter Trend nach unten“, so Bürgermeister Markus Dollacker am Donnerstag bei der Bürgerversammlung in Ensdorf im Gasthaus „Weißbacher“ vor acht Gemeinderäten und 27 weiteren Bürgern. mehr...

Schritt für Schritt zur richtigen Berufswahl

  |  Hans Babl |  Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

„Schritt für Schritt zur richtigen Berufswahl“ heißt ein Aktionsprogramm der Hauptschule Ensdorf. Eine ganze Schulwoche verbrachten Ende Oktober die 19 Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse der Hauptschule Ensdorf mit ihrem Klassenlehrer Josef Neiß zum „beruflichen Orientierungsprogramm“ in den Werkstätten des Kolping- Bildungswerkes Schwandorf, um unter kundiger Anleitung erfahrener „Lehr“- Meister die ersten Schritte in Richtung Arbeitswelt zu tun. mehr...

DJK-Jugendquiz

  |  Lothar Trager |  Ensdorf.de

Wie schon im vergangenen Jahr kommt der Sieger des Jugendquiz des DJK-Diözesanverbandes wieder aus Ensdorf. Simon und Manuel Meyer, Steffi Roidl und Sophia Scherer setzten sich unter den neun teilnehmenden Mannschaften von vier verschiedenen DJK-Vereinen (Ensdorf, Weiden, Trasching, Beucherling) durch und belegten Platz eins. Auch die beiden anderen Teams der DJK Ensdorf schnitten recht gut ab. mehr...