Traditionelles Maifest der SPD 2018

  |  Hans Ram |   Ensdorf.de

Der Duft von geräuchertem Fisch und Bratwürsteln zog über den Festplatz „Unter den Linden“ am Radwanderweg: Die Ensdorfer Sozialdemokraten hatten bei herrlichem Frühlingswetter zu ihrem traditionellen Maifest eingeladen.

Neben vielen Ensdorfer Freunden, auch heuer waren wieder viele Mitglieder der CSU und der Freien Wähler gekommen, freute sich Ortsvorsitzender Johann Ram auch Altbürgermeister Georg Diermeier begrüßen zu können. Von den Gästen und Parteifreunden aus benachbarten Ortsvereinen wie Amberg, Rieden-Vilshofen, Kümmersbruck, Ursensollen, Ebermannsdorf, Birgland, Schnaittenbach und auch aus Sulzbach-Rosenberg waren viele mit dem Fahrrad gekommen. Auch bei SPD-Kreisvorsitzendem und Landtagskandidat Uwe Bergmann, MdL Reinhold Strobl, Bezirksrat Richard Gaßner und Ambergs Stadtverbandsvorsitzendem Martin Seibert hat das Maifest der Ensdorfer SPD’ler einen festen Platz im Terminkalender. Da hielt aber auch mancher Pedalritter, der auf dem Vilstalradwanderweg unterwegs war, an, um Kaffee mit Kuchen oder eine frische Halbe und Bratwürstl oder eine Makrele vom Grill zu genießen. Hans Eichenseer „und sei Bua, der Michl,“ aber auch Heinrich Eichenseer, als Wolfsbacher Feuerwehrvorsitzender vom Patenbitten in Vilshofen nach in Feierlaune, kamen am Grill so richtig ins Schwitzen. Ein so richtig gemütliches Familienfest am 1. Mai, bei dem natürlich Kaffee, Kuchen und Kücheln nicht fehlen durften. Auch die Kinder konnten sich austoben. Für sie hatten die „Ensdorfer Roten“ extra einen Pavillon zum Bauen mit Hunderten von Holzklötzen aufgestellt. Beim Kinderschminken schwang Malermeister Johann Frind den Pinsel. Noch bis zum späten Abend feierten die Ensdorfer SPD’ler mit ihren Freunden.

Bilder

Mit den Holzbauklötzen konnten die Kids Burgen, Mauern und Türme bauen – und sie wieder einstützen lassen.
Der Duft von geräuchertem Fisch und Bratwürsteln zog über den Festplatz „Unter den Linden“ am Radwanderweg: Der Ensdorfer SPD-Ortsverein hatte zu seinem traditionellen Maifest eingeladen.