Jahrshauptversammlung des Opel-Clubs 2018

| Hans Babl | Mittelbayerische Zeitung

Zur Jahrshauptversammlung des 1983 gegründeten Opel-Club gab 1. Präsident Richard Weigl bekannt, dass dem Club aktuell 97 Mitglieder angehören: 67 Männer, 27 Frauen und drei Kinder.

Weigl berichtete von gut besuchten Aktivitäten und Veranstaltungen wie Maiausflug, Hüttenfest, Vatertagfeier, Vereinskegeln und Weihnachtsfeier, Internem Preisschafkopf für Mitglieder. Die Isarfloßfahrt musste allerdings wegen schlechter Witterung ausfallen und wird nun am 7. Juli nachgeholt. Als kleiner Ersatz für die Floßfahrt unternahm der Club kurzfristig einen Ausflug in die Felsenkeller Schwandorfs mit anschließendem gemütlichem Beisammensein im Vereinslokal Gasthaus Dietz. Beteiligt hat sich der Club wieder am Ferienprogramm für Kinder der Gemeinde. Für verstorbene Mitglieder wurde ein Amt gelesen, das musikalisch von der Blaskapelle Ensdorf umrahmt wurde. Ausfallen musste wegen zu geringer Beteiligung das Entenauskarten und wird künftig nicht mehr durchgeführt. Am Reformationstag traf man sich gemütlich zu einem Gulaschessen.  „Unser großer Preisschafkopf ist sensationell gut gelaufen. Er war ein Super-Erfolg. Wir waren ausverkauft!“ vermeldete 1. Präsident Richard Weigl. Er dankte besonders den 20 Helfern, denen im DJK-Sportheim ein Essen spendiert wurde. „Es gab im abgelaufenen Jahr zwölf Veranstaltungen. Man kann sagen, beim Opel-Club rührt sich was“, so der Präsident. Die schon traditionellen Veranstaltungen werden auch in diesem Jahr durchgeführt.

Kassier Werner Scharl berichtete über die gesunde Finanzlage des Clubs; über viele „runde Geburtstage“ und ein „gut gelaufenes Jahr 2017“, lobte besonders Hüttenwart Gerhard Fleischmann für sein Engagement. Kassenprüfer Arnold Hiltl bescheinigte Scharl „hervorragende  Kassenführung“. Die Versammlung entlastete einstimmig die Vorstandschaft.  Für Schriftführerin Sabine Schneeberger führen 1. Präsident Richard Weigl und Beisitzer Manfred Mühlbauer kommissarisch dieses Amt.

Heuer wird der Opel-Club Ensdorf 35 Jahre alt. Grund genug, dieses Jubiläum mit einer „kleinen Feier“ mit Musik und Catering am Samstag, 2.6., auf dem Sportgelände der DJK zu begehen. Dazu werden alle Mitglieder schriftlich eingeladen. Geehrt werden bei der Jubiläumsfeier alle Mitglieder die dem Club 25 und mehr Jahre angehören. Bei einer Brotzeit und gemütlichem Beisammensein wurden anschließend das alte und neue Jahr besprochen.