Brandschutzhelfer-Kurs

  |  Hans Babl |   Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Kreisbrandmeister Hubert Haller, zugleich Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Ensdorf, führte kürzlich einen Brandschutzhelfer-Kurs im Feuerwehrgerätehaus durch. Nicht nur das Praxisteam der Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Veit Schrödl sondern auch Mitglieder verschiedener Gremien der Katholischen Kirchenstiftung St. Jakobus Ensdorf waren als Teilnehmer dabei.

Ausgebildet wurden diese zunächst im theoretischen Teil in der Unterscheidung der verschiedenen Brandklassen und den unterschiedlichen Feuerbekämpfungsmöglichkeiten. Ziel war es, bei Kleinbränden und Entstehungsbränden unverzüglich richtig zu reagieren und den Brand mit geeigneten Mitteln zu löschen. Im praktischen Teil ging es dann um die richtige Handhabung verschiedener tragbarer Feuerlöscher. So wurde sowohl mit Pulverlöschern als auch mit Schaumlöschern aktiv das Feuer gelöscht. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass diese Ausbildung die Sicherheit im Umgang mit Feuerlöschern deutlich gesteigert hat und man so im Brandfalle genau weiß, was zu tun ist.

Bilder