Don-Bosco-Kinderfest: „Happy Birthday Don Bosco“

  |  Hans Babl |   Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Anlässlich des 200. Geburtstages von Johannes Bosco fand heuer das Don-Bosco-Kinderfest der Salesianer im Kloster Ensdorf unter dem Motto „Happy Birthday Don Bosco“ statt. 30 Kinder der 3. bis 5. Klasse hatten dabei viel Spaß. Sieben Workshops waren zu meistern, die das Team vom Haus der Begegnung und die Ensdorfer Pfadfinder vorbereitet hatten.

Klosterdirektor Pater Christian Liebenstein freute sich über den zahlreichen Besuch und dankte den Organisatoren. Inge Roidl und Petra Schimmelpfennig vom Offenen Treff Ensdorf stellten eingangs den Kindern, sie voller Erwartung waren, das Leben und Wirken Don Boscos in seinen vielen Facetten vor. In sieben Workshops konnten die Kids dann spielerisch die vielen Aktivitäten des italienischen Heiligen in vielen Facetten kennenlernen und umsetzen.

So trafen sie mit Bruder Robert Reiner und Felix Kreutzer, der im Kloster Ensdorf ein Freiwilliges Soziales Jahr leistet, den Heiligen Don Bosco als talentierten und vielseitigen Handwerker. Die Kinder bauten mit ihrer Hilfe unter ihrer Anleitung mit viel Eifer Vogel-Futterhäuschen und Kaleidoskope. FH-Praktikantin Veronika Pummerer zeigte Don Bosco als Heiligen. Mit ihr bastelten Kinder „Don-Bosco-Laternen“. Sie wollten für den Heiligen „ein Licht anzünden“. Bei Pater Clemens Mörmann begaben sich die Kinder bei Würfelspielen auf weitere Lebensspuren des „Jugendapostels“ Don Bosco. Im Workshop der Ensdorfer Pfadinder Julia, Laura, Ramona und Fabian lernten sie ihn als Gaukler, Seiltänzer und Zauberer imaginär bei verschiedenen Spielen sowie Seilziehen und Seilhüpfen kennen. Don Bosco als Freund der Jugend war Thema bei Petra und Inge vom Offenen Treff. Nach dem Don-Bosco- Ausspruch: „Kinder sind wie Edelsteine, die auf der Straße liegen. Sie müssen nur aufgehoben werden, und schon leuchten sie“ bemalten Kinder Kieselsteine mit bunten Farben, die sie natürlich auch mit Nachhause nehmen durften und lernten ein Gebet kennen, das ihnen hilft. „Guter Gott, ich bin Dein Edelstein – ein ganz besonderer noch dazu“, heißt es darin. Im Workshop „Don Bosco und die Musik“ wurden Tänze und Don-Bosco-Lieder wie „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen“ mit Bildungsreferentin Stephanie Mauerer eingeübt. Schließlich wurden mit Erzieher-Praktikantin Ivina Wiehrl im „Club der Fröhlichen“ bunte Lesezeichen gebastelt. In der Pause war die Getränkestation dicht belagert. Alle Kinder waren begeistert bei der Sache und stärkten sich bei einer. Brotzeit 

Beim abschließenden Gottesdienst dann, musikalisch umrahmt von Stephanie Mauerer auf der Gitarre, ging Pater Clemens Mörmann auf die Botschaft Don Boscos ein, die lautet: Dass ihr für Gott wertvoll seid, für Gott wichtig, so wie ihr seid, weil Gott euch liebt. „Jeder einzelne von uns ist wertvoll“, betonte der Bildungsreferent. Ein kleines Rollenspiel über das Leben Don Boscos verdeutlichte dies. „Freunde machen das Leben gut. Auch Jesus ist für uns da, will uns Gemeinschaft und seine Freundschaft schenken. Jesus liebt uns und führt uns zusammen“ erklärte der Pater. In den Fürbitten wurde gebetet, dass Gott allen Menschen seine Liebe erkennen lassen solle; uns wie Don Bosco das Leben wagen lasse und uns Menschen schenke, die uns wie Don Bosco begeleiten; alle Eltern und Erziehern unterstütze, die Welt zu einem Ort der Liebe und gegenseitiger Anerkennung und Achtung zu machen; allen Jugendlichen und allen Menschen, die unter Armut. Ausbeutung und Krieg leiden zu helfen; Kindern und Jugendlichen gute Freunde auf dem Lebensweg schenke: alle Kranken mit seiner Liebe und Erbarmen begleite. „Gott will, dass wir zufrieden und fröhlich sind. Mit uns und mit anderen“, betonte Pater Clemens Mörmann abschließend.

Bilder

Inge und Petra stellten das das facettenreiche Leben des außergewöhnlichen Heiligen Don Bosco vor.
Seilspringen.
Seilspringen.
Seilspringen.
Seilspringen.
Seilziehen.
Die Kinder bastelten „Don-Bosco-Laternen“.
Die Kinder bastelten „Don-Bosco-Laternen“.
Die Kinder bastelten „Don-Bosco-Laternen“.
Die Kinder bastelten „Don-Bosco-Laternen“.
Vogel-Futterhäuschen wurden gebaut.
Vogel-Futterhäuschen wurden gebaut.
Vogel-Futterhäuschen wurden gebaut.
„Kinder sind wie Edelsteine“ (Ausspruch Don Boscos).
„Kinder sind wie Edelsteine“ (Ausspruch Don Boscos).
Lustige bunte Lesezeichen wurden im Club der Fröhlichen gebastelt.
Lustige bunte Lesezeichen wurden im Club der Fröhlichen gebastelt.
Lustige bunte Lesezeichen wurden im Club der Fröhlichen gebastelt.
Lustige bunte Lesezeichen wurden im Club der Fröhlichen gebastelt.
Lustige bunte Lesezeichen wurden im Club der Fröhlichen gebastelt.