Josef Vogl feierte 80. Geburtstag

  |  Hans Babl |   Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung, Wolfsbach.de

Am Sonntag feierte Josef Vogl in der Burgstallstraße 25 mit seiner Familie und Verwandtschaft seinen 80. Geburtstag. Dazu gratulierte auch die Freiwillige Feuerwehr Wolfsbach ihrem langjährigen Mitglied, Pfarrer Pater Hermann Sturm und Bürgermeister Markus Dollacker, der im Namen der Gemeinde Ensdorf ein Präsent überreichte. Die „Mittelbayerische Zeitung“ schließt sich den vielen guten Wünschen an.

Der Jubilar wurde am 8. Mai 1934 in Amberg als drittes von vier Kindern der Eheleute Josef und Margarete Vogl geboren. 1940 begann seine Schullaufbahn, die er 1951 in seiner Heimatstadt mit der Mittleren Reife abschloss.

Im gleichen Jahr begann er seine Arbeit bei einer Amberger Baufirma. Nach 45 Jahren Treue bei der Firma Plank wurde er 1997 in den verdienten Ruhestand verabschiedet. 1952 begann Josef Vogls Leidenschaft für die Segelfliegerei und seine Arbeit für das Rote Kreuz, die er zusammen mit seinem bereits verstorbenen Bruder Andreas teilte. Seit vielen Jahren ist der Jubilar auch Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsbach.

1958 heiratete er seine Ehefrau Margarete Fröhlich, die aus Leisnitz in Oberschlesien stammt. 1960 kam Tochter Angelika zur Welt, welcher der „Umgang mit Schubkarre und Schaufel“ vom Vater quasi in die Wiege gelegt wurde. 1974 wurde Sohn Markus geboren, der als Bankkaufmann Karriere machte.

Mit dem Jahr 1962 begann für Josef Vogl eine langjährige berufliche Auswärtstätigkeit bis zum Jahr 1972, als er zum Werkspolier ernannt wurde. Mit dem Jahr 1962 begann auch der Bau seines „Familien-Nestes“ in der Burgstallstraße 25 in Wolfsbach mit enormer Schaffenskraft für seine Familie, die er zeit seines Lebens zu leisten bereit war und immer noch ist.

Da der Ruhestand für den Jubilar kein akzeptabler Zustand war, nahm er den Um- und Anbau des mittlerweile zu klein gewordenen „Familien-Nestes“ in Angriff. Dieses bewohnt er seit 1998 gemeinsam mit Ehefrau Margarete und der Familie seines Sohnes Markus.

Josef Vogl ist mittlerweile 56 Jahre glücklich verheiratet. Seine beiden Kinder und die fünf Enkelkinder bereiten ihm viel Freude. Vor allem die Enkel bringen ihn immer wieder zum Schmunzeln und Lachen. Ständig ist der Jubilar noch immer im Einsatz von Haus und Garten, wenngleich diese geliebten Tätigkeiten seit einem Jahr von seinem Gesundheitszustand beeinträchtigt sind.

Bilder

Neben Bürgermeister Markus Dollacker (re.) gratulierte Josef Vogl (Mi.) zu seinem 80. Geburtstag auch die Freiwillige Feuerwehr Wolfsbach, vertreten u.a. durch 2. Kommandant Günter Schindler (li.).