Wilde Mülldeponie

  |  Hans Babl |   Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Im Zistelthal spürte Jagdpächter Josef Müller in den vergangenen Tagen eine größere wilde Mülldeponie auf.

Nach den Fundstücken zu urteilen, dürfte der Abfall schon vor langer Zeit dort deponiert worden sein: Plastikeimer und andere Behältnisse, PVC-Folien und Fußbodenbeläge aus PVC, ein Gartenschlauch, alte Emailletöpfe, Flaschen, volle Einweckgläser, diversen Schrott und Blechteile, 15 Meter alte Dachrinnen, drei Autoreifen mit Felgen und eine Autobatterie. Sogar ein alter Lkw-Reifen amerikanischer Herkunft war von Gestrüpp überlagert.

Dies alles hat Jagdpächter Josef Müller in seinem Revierteil in Ensdorf gefunden und mit seinem unentgeltlichen Helfer Johann Richthammer eingesammelt und zur fachgerechten Entsorgung weggefahren.

Bilder