Standbetreiber spenden für Eggenberghaus

  |  Hans Babl |   Ensdorf.de, Mittelbayerische Zeitung

Die Standbetreiber des Adventbasars in Ensdorf spenden jedes Jahr einen Teil ihrer Erlöse für gemeinnützige Zwecke. Heuer kamen so 800 Euro für die Sanierung des Eggenberghauses zusammen. Besonders hervorzuheben ist, dass die Blaskapelle Ensdorf wieder ihr gesamtes Honorar für die gute Sache spendete.

Pfarrer Pater Hermann Sturm dankte den Spendern sowie den Organisatoren des 15. Ensdorfer Adventbasars, Christine Hecke, Margit Heindl und „Technikchef“ Franz Bleicher für ihre Mühen. „Wir habe das Eggenberghaus ‚aufgemöbelt’, damit es für Jugendgruppen bis zu 30 Personen wieder attraktiv ist“, so Pfarrer Sturm. Der Dachstuhl wurde saniert, Dachräume isoliert, das Dach neu gedeckt, neue Fenster eingebaut und auch die Außenfassade neu gestaltet. Anmeldungen für die Vermietung des Eggenberghauses im Pfarramt unter Tel. (0 96 24) 12 20. Für Privatpersonen und private Feste allerdings wird das Eggenberghaus am Rande des Hirschwaldes nicht vermietet.

Bilder